Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 03. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
   Seite 1 von 2  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-20 / 26
   
Frühe Psoriasis-Arthritis: Treat-to-Target-Strategie erfolgreich
Bei der Rheumatoiden Arthritis ist die Treat-to-Target-Strategie bereits etabliert: Frühzeitiger Therapiebeginn und ein striktes Behandlungsprotokoll mit engmaschigem Monitoring (''tight control'') und konsequenter Therapieanpassung, um schnellstmöglich eine Remission zu erreichen. Ob diese zielgenaue Behandlung auch bei früher Psoriasis-Arthritis den Behandlungserfolg verbessert, überprüfte die TICOPA-Studie.
Lancet 2015, Online Publikation am 30. September , Coates LC et al.

Plaquepsoriasis: Vergleich der Therapien in der klinischen Praxis
Eine Studie in den Archives of Dermatology verglich die Wirksamkeit der verschiedenen Psoriasis-Behandlungen in der Versorgungsrealität. Verglichen wurden systemische (vorwiegend immunsuppresiven) Wirkstoffe, Biologika und Phototherapie.
Arch Dermatol 2012;148:487-494 , Gelfand JM et al.

Psoriasis deutlich mit Metabolischem Syndrom assoziiert
In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Psoriasis weit mehr als eine entzündliche Erkrankung der Haut ist und unter anderem auch kardiovaskuläre Risikofaktoren beeinflusst. Die Autoren einer Studie in den USA haben die Prävalenz des Metabolischen Syndroms bei Psoriasispatienten und Kontrollpersonen untersucht.
Arch Dermatol 2011;147:419-424 , Love TJ et al

Psoriasis: Ustekinumab versus Etanercept
Biologika haben die Therapie der moderaten bis schweren Psoriasis revolutioniert und immer mehr Substanzen drängen auf den Markt. Die Wirkung eines neuen Antikörpers gegen IL-12 und IL-23, welcher im Ausland teilwese bereits zugelassen ist, wurde in einer im NEJM publizierten Studie mit derjenigen von Etanercept verglichen.
NEJM 2009;362:118-128 , Griffiths CE et al

Psoriasis als Wegbereiter für KHK, Hirnschlag und PAVK
Seit mehreren Jahren ist bekannt, dass Psoriatiker ein wesentlich erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre und metabolische Erkrankungen haben. Eine in den Archives of Dermatology publizierte Studie beleuchtete diesen Zusammenhang genauer.
Arch Dermatol 2009;145:700-703 , Prodanovich S et al.

Psoriasis: UVB-Heimtherapie gleich sicher und effektiv wie ambulante UVB-Phototherapie
Die holländische PLUTO-Studie untersuchte, ob die von Psoriasis-Patienten zu Hause durchgeführte UVB-Phototherapie genauso sicher und wirksam ist wie die in der ärztlichen Praxis durchgeführte Behandlung.
BMJ 2009;338:b1542 , Koek MBG et al.

Psoriasis als Risikofaktor für Diabetes und Hypertonie
In der Nurses’ Health Study wurde der Zusammenhang zwischen Psoriasis einerseits und Diabetes sowie Hypertonie andererseits über einen Zeitraum von 14 Jahren prospektiv untersucht.
Arch Dermatol 2009;145:379-382 , Qureshi AA et al

Ustekinumab in der Behandlung der Psoriasis – PHOENIX 1 und 2
Ustekinumab ist ein neues Biologikum zur Behandlung der Psoriasis, das sich gegen die Zytokine Interleukin-12 und Interleukin-23 richtet. Zwei im aktuellen Lancet publizierte, internationale Phase III-Studien – PHOENIX 1 und PHOENIX 2 – untersuchten dessen Wirksamkeit und Sicherheit. Die Zulassung in den USA und Europa wurde Anfang 2008 beantragt.
Lancet 2008;371:1665-1674 und 1675-1684 , Leonardi CL et al for the PHOENIX 1 study investigators; Papp KA et al for the PHOENIX 2 study investigators

Psoriasis: Neuer Calcineurin-Inhibitor wirksam in Phase III Studie
Der Calcineurin-Inhibitor Cyclosporin ist gegenwärtig eines der wirksamsten Medikamente zur Behandlung der Psoriasis. Die bekannte Nephrotoxizität verhinderte jedoch einen breiten Einsatz. Ein neuer Calcineurin-Inhibitor - ISA247 - wurde nun in einer Phase III-Dosisfindungsstudie auf Sicherheit und Wirksamkeit untersucht.
Lancet 2008; 371:1337-1342 , Papp K et al

Psoriasis: ABT-874 effektiv in Phase-II Studie
ABT-874 ist ein vollständig humaner monoklonaler Antikörper, der sich gegen Interleukin-12 und -23 richtet, die mit der entzündlichen Reaktion bei Psoriasis in Zusammenhang gebracht werden. In einer Phase II Studie wurde die Wirksamkeit und Sicherheit dieses neuartigen Behandlungsansatzes überprüft.
Arch Dermatol 2008;144:200-207 , Kimball AB et al. for the ABT-874 Psoriasis Study Investigators

Adalimumab bei Psoriasis hoch effektiv
Adalimumab ist ein monoklonaler Antikörper, welcher Tumornekorse-Faktor bindet. Die Autoren einer randomisierten Phase III Studie haben untersucht, wie gut Adalimumab bei Psoriasis wirkt und ob eine kontinuierliche oder eine unterbrochene Therapie vorzuziehen ist.
J Am Acad Dermatol 2008;58:106-115 , Menter A et al

Etanercept auch bei Kindern mit Psoriasis effektiv
Die Biologika haben sich bei Erwachsenen mit schwerer Psoriasis als hoch effektive Wirkstoffklasse erwiesen. Die Autoren einer im NEJM publizierten Studie haben nun die Wirksamkeit und Sicherheit von Etanercept bei Kindern und Adoleszenten evaluiert.
NEJM 2008;358:241-251 , Paller AS et al

Schwere Psoriasis geht mit erhöhter Mortalität einher
Die Lebensqualität von Patienten mit Psoriasis ist stark eingeschränkt. Eine Kohortenstudie hat nun geprüft, wie sich die verschiedenen Ausprägungen der Psoriasis auf die Mortalität Betroffener auswirkt.
Arch Dermatol 2007;143:1493-1499 , Gelfand JM et al

Infliximab zur Erhaltungstherapie bei Psoriasis
Die EXPRESS-Studie zeigte gute Resultate bei der Erhaltungstherapie mit dem TNF-alpha Blocker Infliximab bei Psoriasis. Ob dabei ein kontinuierliches oder ein intermittierendes Regime zu bevorzugen ist, wurde nun von Menter und Kollegen untersucht.
J Am Coll Dermatol 2007;56:31.e1-31.e15 , Menter A et al

Psoriasis: Langzeitsicherheit und –effektivität von Etanercept
Die Biologika haben die Therapie der Psoriasis revolutioniert. Eine randomisierte Studie mit fast zweijährigem offenem Follow-up hat die Verträglichkeit und Effektivität der täglichen Einnahme von zweimal 50 mg Etanercept evaluiert.
Arch Dermatol 2007;143:719-726 , Tyring S et al

Psoriasis: Interleukin-12/23-Antikörper ist wirksam
Hautinfiltrierende, Typ 1-Zytokine exprimierende Lymphozyten werden mit der Entwicklung einer Psoriasis in Zusammenhang gebracht. Diese im New England Journal of Medicine publizierte Studie untersuchte die Sicherheit und Wirksamkeit eines monoklonalen Interleukin-12/23-Antikörpers zur Behandlung der Psoriasis.
NEJM 2007;356:580-592 , Krueger GG et al for the CNTO 1275 Psoriasis Study Group

Intertriginöse Psoriasis: Pimecrolimus versus Calcipotriol versus Betamethason
Die Autoren einer randomisierten, kontrollierten Studie haben in Deutschland untersucht, ob der Kalzineurininhibitor Pimecrolimus bei der intertriginösen Psoriasis besser wirksam und verträglich ist als Calcipotriol oder Betamethason.
Arch Dermatol 2006;142:1138-1143 , Kreuter A et al

Psoriasis: Adalimumab ist sicher und effektiv
Gordon und Kollegen evaluierten die Wirksamkeit und Sicherheit von Adalimumab, einem anti-TNF-Antikörper, zur Behandlung von Patienten mit moderater bis schwerer Plaque-Psoriasis.
J Am Acad Dermatol 2006;55:598-606 , Gordon KB et al

Psoriaisis und Myokardinfarktrisiko
Zu den „häufig psoriasisassoziierten Erkrankungen” zählen kardiovaskuläre Erkrankungen, Diabetes, Adipositas, Hyperlipidämien, Morbus Crohn und Arthritiden. Diese Kohortenstudie ging der Frage nach, ob die Psoriasis einen unabhängigen Risikofaktor für einen Myokardinfarkt (MI)darstellt.
JAMA 2006;296:1735-1741 , Gelfand JM et al

Psoriasis: Psoralen plus UV-A-Bestrahlung versus UV-B-Bestrahlung
Eine der effektivsten Therapien der Psoriasis ist die UV-Bestrahlung. Die Autoren einer randomisierten Studie haben die Effektivität der beiden Strategien Psoralenverabreichung plus UV-A-Bestrahlung (PUVA) und schmalbandige UV-B-Bestrahlung miteinander verglichen.
Arch Dermatol 2006;142:836-842 , Yones SS et al

 
 Artikel 1-20 / 26    Seite 1 von 2  vorhergehende Seite nächste Seite

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Chirurgie
Dermatologie
Akne
Alopezie
Dermatitis
Infektionen
Photosensitive Erkrankungen
Psoriasis
Tumoren
Ulcus
Endokrinologie
Ernährung
Gastroenterologie
Gynäkologie
Hämatologie
Infektiologie
Innere Medizin
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Muskuloskelettale Erkrankungen
Neurologie
Onkologie
Ophthalmologie
ORL
Pädiatrie
Psychiatrie
Respirationstrakt
Sportmedizin
Urologie-Nephrologie

 

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1