Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 03. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
   Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-5 / 5
   
Ulcus cruris: Vier-Lagen-Verband versus Kurzzug-Bandage
Bei venösen Beinulzera stellt eine Kompressionstherapie mit Verband die Basis der Therapie und Rezidivprophylaxe dar. Eine im BMJ publizierte Metaanalyse und systematische Review verglich den Mehrschichtenverband mit der Kurzzug-Bandage bezüglich Abheilungsdauer und Sicherheit.
BMJ 2009;338:b1344 , O’Meara S et al.

Ulcus cruris: Maden versus Hydrogel
Fliegenmaden ernähren sich fast ausschliesslich von nekrotischem Gewebe und werden daher bei der Behandlung des Ulcus cruris eingesetzt. Wie effektiv diese gefrässigen Larven nun wirklich sind, wurde erstmals in einer grösseren Studie mit dem Namen VenUS II untersucht.
BMJ 2009;338:b773 , Dumville JC et al. on behalf of the VenUS II team

Review: Welcher Verband bei venösem Ulkus cruris?
Trotz zahllosen Produkten auf dem Markt bleibt das venöse Ulkus eine langwierige und häufig frustrierende therapeutische Herausforderung. Eine im BMJ publizierte Review und Metaanalyse haben die Wirksamkeit verschiedener Verbände miteinander verglichen.
BMJ 2007;335:244 , Palfreyman S et al

Kompression versus Kompression plus Chirurgie bei venösen Ulzera
Die Therapie venöser Ulzera ist meist langwierig und Rezidive sind häufig. Die Autoren einer im BMJ publizierten, randomisierten Studie haben untersucht, wie sich die zusätzliche operative Sanierung eines oberflächlichen venösen Reflux zur Kompressions-Wundbehandlung auf die Rezidivrate auswirkt.
BMJ 2007;335:83 , Gohel MS et al

Venenchirurgie und Kompression versus Kompression alleine beim Ulcus cruris
Die wichtigsten Interventionen bei der Behandlung des chronisch venösen Ulcus sind Kompression, Hochlagern des Beines und Bewegungstherapie. Die Rezidivrate nach Abheilung beträgt 26-28%. Die hier beschriebene Studie hat den Einfluss der oberflächlichen Venenchirurgie auf die Heilungs- und Rezidivrate untersucht.
Lancet 2004;363:1854-1859 , J. R. Barwell et al

 
 Artikel 1-5 / 5    Seite 1 von 1  vorhergehende Seite nächste Seite

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Chirurgie
Dermatologie
Akne
Alopezie
Dermatitis
Infektionen
Photosensitive Erkrankungen
Psoriasis
Tumoren
Ulcus
Endokrinologie
Ernährung
Gastroenterologie
Gynäkologie
Hämatologie
Infektiologie
Innere Medizin
Kardiovaskuläre Erkrankungen
Muskuloskelettale Erkrankungen
Neurologie
Onkologie
Ophthalmologie
ORL
Pädiatrie
Psychiatrie
Respirationstrakt
Sportmedizin
Urologie-Nephrologie

 

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1