Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 04. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Hormonelle Kontrazeptiva bei Übergewicht weniger verlässlich

Das Problem Übergewicht nimmt gemäss Statistiken der Schweiz und anderer Länder seit Jahren zu. Eine Cochrane Review hat untersucht, wie sich Übergewicht und Adipositas auf die Effektivität von hormonellen Kontrazeptiva auswirkt.

Die Studienautoren durchsuchten die Datenbanken Medline, Central, Popline, Embase, ClinicalTrials.gov und ICTRP nach Studien, welche irgend ein hormonelles Kontrazeptivum auf seine Effektivität in Bezug auf die Schwangerschaftsverhütung untersuchten und Angaben zu Gewicht oder BMI der eingeschlossenen Frauen enthielten. Primärer Endpunkt war das Risiko für eine ungewollte Schwangerschaft in Abhängigkeit vom Gewicht oder BMI.

 

7 Berichte mit Daten zu 11 Studien bei 39'531 Frauen wurden in der Review berücksichtigt. Eine von drei Studien mit Angaben zum BMI zeigte für zwei orale Kombinationspräparate ein erhöhtes Schwangerschaftsrisiko bei einem BMI > 25 (OR 1.91 im Vergleich zu einem BMI < 25). Bei Hormonpflastern und einem Vaginalring bestand eine signifikante Assoziation zwischen Gewicht, jedoch nicht zwischen BMI und ungewollten Schwangerschaften. Bei hormonellen Implantaten liessen die Resultate lediglich einer von drei Studien auf eine eingeschränkte Sicherheit bei höherem Gewicht schliessen. Die Wirksamkeit einer Hormoninjektion war nicht vom Gewicht abhängig.

 

Konklusion der Autoren: Hormonelle Kontrazeptiva scheinen bei Übergewicht teilweise weniger sicher vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen als bei Normalgewicht. Die Datenlage zur Sicherheit von hormonellen Kontrazeptiva in Abhängigkeit vom BMI ist relativ schwach.

Cochrane Database Syst Rev 2010;7:CD008452 - Lopez LM et al

19.07.2010 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Ernährung
Gynäkologie

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1