Leaderboard

Sie sind hier: Kongresse/Tagungen » CH-Tagungsberichte 27. November 2020
Suchen
tellmed.ch
CH-Tagungsberichte
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Kongressberichte
CH-Tagungsberichte
Kongresskalender
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Mit KidBalù gegen das Übergewicht

Marion Digel, STV Schweizerischer Turnverband, Ausbildung

 

Der Schweizerische Turnverband (STV) engagiert sich im Kampf gegen das Übergewicht. Das Mutter-und-Kind-Turnen (Muki) hat das Projekt KidBalù ins Leben gerufen. Damit sollen die Muki-Kinder nicht nur neue Bewegungsformen, sondern auch neue Ernährungsgewohnheiten kennenlernen.

 

Die Fakten sind erschreckend genug: Rund ein Drittel aller Primarschülerinnen und -schüler leidet heute laut neusten Studien an Über- oder Untergewicht – Tendenz steigend.

 

Mit KidBalù sollen die 3- bis 5-jährigen Mädchen und Knaben allerdings nicht in erster Linie abspecken. Vielmehr soll bei den Kindern und den Eltern das Bewusstsein dafür gefördert werden, dass ein gesundes Körpergewicht nur mit ausreichend Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung erreicht werden kann. Dahinter steht die Erkenntnis, dass die Basis für ein gesundes Körpergewicht in jungen Jahren gelegt wird. Kernpunkte des Programms sind:

  • Genügend Trinken, v.a. Wasser
  • Mehr Obst essen, Zwischenmahlzeiten

 

KidBalù vermittelt das Wissen auf spielerische Art und Weise. Eine Lektion behandelt zum Beispiel den Zuckergehalt von Getränken. Die Kinder erhalten 50 Würfelzucker und müssen diese rennend Stück für Stück zu den sechs Flaschen tragen, die in der Mitte der Turnhalle stehen und mit unterschiedlichen Getränken gefüllt sind. Am Schluss soll vor jeder Flasche so viel Zucker liegen, wie in einem halben Liter dieses Getränks enthalten ist.

 

15'000 der gut 20'000 Muki-Kinder sollen im Verlauf des Jahres 2005 in den Genuss von KidBalù kommen. Im Frühjahr 2004 wurde mit der Weiterbildung der Ausbildnerinnen und dann der Leiterinnen begonnen. Künftig soll das Thema Bestandteil der Grundausbildung jeder Muki-Leiterin sein. KidBalù wurde in Zusammenarbeit mit Ernährungsberaterinnen und Suisse Balance entwickelt. Finanziell wird KidBalù von Suisse Balance, Coop und den Schweizer Milchproduzenten (SMP) unterstützt.

 

Mehr zum Thema

Weitere Informationen zu KidBalù finden sich auf der Internetseite des STV unter der Rubrik „Gesundheit“.

 

 
Mediscope/hepa
 
27.06.2005 - dde
 



 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

 Swiss Public Health
 Conference
 - in 

 Zusammenarbeit mit

 

 

 

 

Kongress eintragen

Tragen Sie Ihre Kongresse direkt in Tellmed ein! >>

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1