Leaderboard

Sie sind hier: Kongresse/Tagungen » CH-Tagungsberichte 25. November 2020
Suchen
tellmed.ch
CH-Tagungsberichte
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Kongressberichte
CH-Tagungsberichte
Kongresskalender
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Diabetes mellitus: Update 2005

 

Grosse Schlagworte sind zur Zeit Empowerment und Therapieadhärenz. Bei der Behandlung des Diabetes kommt der Compliance eine ganz bedeutende Stellung zu. Dabei ist zu bedenken, dass die Compliance = a x b ist, wobei b der Patient ist und a der Arzt (a wie Alphatier).

 

Insulinresistenz (IR) vs Insulinopenie (Betazell-Versagen):

  • 2 verschiedene Krankheiten
  • entscheidet über die initiale Therapie
  • klinischer Indikator für IR: metabolisches Syndrom
  • HOMA: Nüchtern-Insulin x Nüchtern-Plasmaglukose / 22.5
  • Wenn Quotient > 3: IR 


Die kombinierte Strategie, das heisst Therapie aller kardiovaskulären Risikofaktoren mit folgenden Zielwerten, hat sich in der Prävention vor kardiovaskulären Ereignissen als sehr effektiv erwiesen (Gaede P, NEJM, 30.1.2003).

  • BD < 130/<80
  • HbA1c < 6.5
  • TC < 4.5
  • LDL < 2.6
  • TG < 1.7

Ausserdem sind lifestyle-Veränderungen und die Gabe von Metformin in der Diabetesprävention sehr wirkungsvoll.

 

Therapie

Die Therapie soll bereits Jahre vor Manifestierung eines Diabetes mellitus erfolgen.

 

Sulfonylharnstoffe
  • Wirkmechanismus
    Primäre Wirkung via Stimulation der Insulinsekretion, solange die Betazellen genügend funktionieren
  • Nebenwirkungen
    Hypoglykämien (abhängig von Halbwertszeit)
    ansonsten wenig Nebenwirkungen
    Allergische Hautreaktionen
    Cave: eingeschränkte Nierenfunktion (Alter) und Interaktionen
  • Kontraindikationen
    Diabetes mellitus Typ 1
    Leber-/Niereninsuffizienz
    Inappetenz
    Schwangerschaft und Stillzeit
Glinide
  • Wirkmechanismen
    Schnell und kurzwirkende Stimulation der Insulinsekretion, solange die Betazellen genügend funktionieren
    Hauptwirkung auf postprandiale Glukosewerte
  • Nebenwirkungen
    Gastrointestinale Nebenwirkungen, meist transitorisch
    Sehstörungen, sehr selten und meist vorübergehend
    Hypoglykämien, meist milder Verlauf
    Anstieg der Leberenzyme, meist leicht und vorübergehend
    Allergische Hautreaktionen möglich (Urtikaria, Exanthem)
  • Kontraindikationen
    Schwere Leber- und / oder Nierenfunktionsstörungen
    Diabetes mellitus Typ 1
    Schwangerschaft und Stillzeit
    Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren
Biguanide (Metformin)
  • Wirkmechanismen
    Hemmung der hepatischen Glukoneogenese
    Verminderung der Insulinresistenz
    Keine Gewichtszunahme 
    Bei Monotherapie keine Hypoglykämien 
  • Nebenwirkungen
    Gastrointestinale Nebenwirkungen (Magenschmerzen, Durchfall, Metallgeschmack) in 5 - 20%, meist transitorisch
    Dosistitration verbessert die gastrointestinale Verträglichkeit
    Laktatazidose, selten bei Beachten der Kontraindikationen
    Cave: alte und polymorbide Patienten
    Achtung: 2 Tage vor Kontrastmitteln und Operationen absetzen, jährliche Kontrolle der Nierenfunktion
  • Kontraindikationen
    Alle Zustände, welche mit einer erhöhten Laktatproduktion einhergehen
    Leber- und / oder Niereninsuffizienz (Kreatininclearance < 50 ml/min) 
    Schwere Herzinsuffizienz
    Schwere chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
    Schwere periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)
    Schwangerschaft und Stillen
Glitazone
  • Wirkmechanismen
    Verminderung der Insulinresistenz in Fettgewebe, Skelettmuskulatur und Leber
    Bei Monotherapie keine Hypoglykämien
  • Nebenwirkungen
    Flüssigkeitsretention: Ödeme in 4.9%
    Anämie in 1.9%
    Hypercholesterinämie, selten
    Achtung: Regelmässige Kontrolle der Leberwerte angezeigt
  • Kontraindikationen
    Mittlere bis schwere Leberfunktionsstörungen
    Herzinsuffizienz ab NYHA III
    Diabetes mellitus Typ 1
    Schwangerschaft und Stillzeit

Acarbose
  • senkt bei IGT das Risiko für einen Diabetes mellitus Typ 2 um 33%

 
Mediscope
 
06.07.2005 - dde
 



 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Kongress eintragen

Tragen Sie Ihre Kongresse direkt in Tellmed ein! >>

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1