Leaderboard

Sie sind hier: Kongresse/Tagungen » CH-Tagungsberichte 27. November 2020
Suchen
tellmed.ch
CH-Tagungsberichte
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Kongressberichte
CH-Tagungsberichte
Kongresskalender
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Biologika bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen

Die Behandlung dieser Erkrankungen wurde durch die Biologika revolutioniert. Ob der Enthusiasmus gerechtfertigt ist erläutert PD Dr. Diego Kyburz.

 

Bei der rheumatoiden Arthritis zeigen verschiedene Studien, dass die Kombination eines Tumor Nekrose Faktor alpha (TNF)-Hemmers mit Methotrexat im Vergleich zur reinen Methotrexatmonotherapie eine signifikante Reduktion der Krankheitsaktivität herbeiführt. Ein Teil der Erkrankten gelangen in eine klinische und radiologische Remission, was mit Heilung gleichgesetzt werden kann.

 

30% der Patienten sprechen aber nicht auf TNFalpha-Hemmer an. Andere Biologika können jedoch bei diesen resistenten RA-Fällen zum Therapieerfolg führen.

 

Prof. Kyburz schlussfolgert: „Der Enthusiasmus ist gerechtfertigt. Die Biologika vermindern den Anteil therapieresistenter RA-Fälle und können, falls bereits bei früher aggressiver RA eingesetzt, die Krankheit zum Stillstand bringen“.


Die Biologika wirken auch bei den Spondylarthritiden. Von Heilung kann aber nicht gesprochen werden. Bei der ankylosierende Spondylarthritis (AS), einem Subtyp der SpA mit Befall des Achsenskeletts und der peripheren Gelenke, reduzieren die TNFalpha-Hemmer die Entzündungsaktivität im Achsenskelett jedoch signifikant.

 

Bis vor der Biologika-Ära standen nur symptomatische, schmerzreduzierende Medikamente zur Verfügung, welche die Entzündungsaktivität nicht beeinflussten. Die erosive Knochenzerstörung wird unter der Therapie mit TNFalpha-Hemmer aber nur verlangsamt und kommt gemäss Professor Jürgen Braun, Herne, Deutschland leider nicht zum Stillstand.

 

 
Mediscope
 
11.09.2006 - ssc
 



 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Rheuma Top -

Symposium für die

Praxis 2006 -  
mit freundlicher

Unterstützung von

 
 

Kongress eintragen

Tragen Sie Ihre Kongresse direkt in Tellmed ein! >>

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1