Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 16. Januar 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Optimale Matratzenhärte bei chronischen Kreuzschmerzen

Lediglich bei 15% aller chronischen Kreuzschmerzen findet sich eine fassbare Ursache, bei 85% ist der Schmerz unspezifisch. Der Schlaf kann bei all diesen Patienten stark gestört sein, insbesondere in den frühen Morgenstunden. Bei der Frage nach der optimalen Matratzenhärte zur Linderung der Beschwerden werden meistens harte Matratzen empfohlen. Ob diese Empfehlungen eveidence based sind oder nicht untersuchte die folgende Studie.

313 über 18jährige Patienten mit seit über 3 Monaten bestehenden, unspezifischen Kreuzschmerzen (auch beim Liegen im Bett oder beim Aufstehen) wurden in die randomisierte, doppelblinde Multizenterstudie eingeschlossen. Die Teilnehmer erhielten je nach Randomisierung entweder eine harte (Skala 2.3) oder eine mittelharte (Skala 5.6) Matratze (Skala nach dem European Committee for Standardisation: 1.0 = sehr hart bis 10.0 = sehr weich). Bei Einschluss und nach 3 Monaten wurden die Patienten untersucht und nach Beschwerden befragt. Primäre Endpunkte waren Schmerzen beim Liegen im Bett, Schmerzen beim Aufstehen und tägliche Einschränkungen durch die Beschwerden.

 

Alle drei Endpunkte waren nach dem Schlafen und Liegen auf einer mittelharten Matratze signifikant besser als nach dem Liegen auf der harten Matratze.

 

Konklusion der Autoren: Entgegen den meisten Empfehlungen sollten Patienten mit chronischen, unspezifischen Kreuzschmerzen auf einer mittelharten Matratze schlafen.

 

Lancet 2003;362:1599-604 - Kovacs et al

03.01.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Muskuloskelettale Erkrankungen
Artikel zum Thema

medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1