Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 03. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Neuroborelliose: Neue Leitlinien der AAN

Die American Academy of Neurology (AAN) hat neue Leitlinien zur Neuroborelliose und zum Post-Lyme-Syndrom veröffentlicht. Die Empfehlungen fokussieren auf folgende Fragen: Welche Antibiotika sind wirksam? Welches Regime bei welcher Manifestation? Dauer der Antibiose?

Von 112 potentiell relevanten Studien wurden 37 Studien (Evidenzklasse I bis IV) in die Analyse eingeschlossen.

 

Welche Antibiotika und welches Regime?

Als wirksame Antibiotika bei Neuroborelliose gelten sowohl beim Erwachsenen als auch beim Kind: Penicillin, Ceftriaxon, Cefotaxim und Doxycyclin (Empfehlung Grad B).

 

Obwohl in den meisten Studien eine intravenöse Verabreichung erfolgte, befürworten mehrere europäische Studien die orale Gabe von Doxycyclin bei Erwachsenen mit Meningitis, kranialer Neuritis und Radikulitis (Empfehlung Grad B). Die intravenöse Verabreichung behalten sich die Experten für Patienten mit parenchymaler ZNS-Beteiligung, mit anderen schweren neurologischen Symptomen oder bei Nichtansprechen auf die orale Therapie vor.

 

Die Zahl behandelter Kinder (ab 8 Jahren) in den Studien, welche ein orales mit einem intravenösen Regime verglichen, ist gering, und daher statistisch weniger aussagekräftig. Die verfügbaren Daten lassen aber eine vergleichbare Wirkung wie beim Erwachsenen vermuten.

 

Dauer der Antibiose?

Eine Antibiose für 14 bis 28 Tage ist bei Neuroborreliose ausreichend. Beim Post-Lyme Syndrom gibt es keinerlei Hinweise dafür, dass eine verlängerte Antibiotikagabe (länger als 2 bis 4 Wochen) vorteilhaft ist (Empfehlung Grad A).

 

Link zur Studie

Neurology 2007;69:91-102 - Halperin JJ et al

03.07.2007 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Infektiologie
Neurologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1