Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 18. Juli 2024
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Neoplasierisiko 5 Jahre nach Screening-Kolonoskopie

Über die optimale Dauer des Intervalls zwischen endoskopischen Untersuchungen zur Früherkennung von kolorektalen Neoplasien wird immer noch debatiert. Eine im NEJM publizierte Studie hat die Sicherheit eines 5-Jahres-Intervalls untersucht.

Die Studienautoren ermittelten die medizinischen Daten von 2'436 Personen ohne Adenome in einer ersten Screening-Kolonoskopie. 1'256, also gut die Hälfte davon, liess sich nach ca. 5 Jahren erneut kolonoskopieren. Studienendpunkt war die Häufigkeit von Adenomen, fortgeschrittenen Adenomen (tubuläre Adenome > 1 cm, villöse histologische Anteile oder hochgradige Dysplasie) sowie Karzinomen in der Follow-up-Kolonoskopie.

 

Das mittlere Alter der Studienteilnehmer betrug 56.7 Jahre, 57% waren Männer. Im Rescreening nach durchschnittlich 5.3 Jahren fand sich kein einziges Karzinom. Mindestens ein Adenom wurde bei 201 Personen (16%) festgestellt. Die Anzahl fortgeschrittener Adenome betrug 19, bei 16 Personen (1.3%) nachgewiesen. Das Risiko, ein fortgeschrittenes Adenom zu entwickeln, unterschied sich zwischen Personen ohne Polypen und solchen mit hyperplastischen Polypen in der Initialkolonoskopie nicht. Das Adenomrisiko nach gut 5 Jahren war bei Männern grösser als bei Frauen (relatives Risiko 1.88 für irgendein Adenom und 3.31 für fortgeschrittene Adenome).

 

Konklusion der Autoren: Personen, welche in einer initialen Kolonoskopie keine Neoplasien aufweisen, haben nach 5 Jahren ein extrem niedriges Karzinomrisiko. Auch das Risiko für fortgeschrittene Adenome ist nach 5 Jahren gering, bei Männern allerdings höher als bei Frauen. Diese Erkenntnisse sprechen für ein Screeningintervall von mindestens 5 Jahren, falls der Befund bei der letzten Kolonoskopie normal war.

 

Link zur Studie

NEJM 2008;359:1218-1224 - Imperiale TF et al

18.09.2008 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Gastroenterologie
Onkologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber
Sky right 1