Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 16. Januar 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Mometason zur Behandlung von Nasenpolypen

Mometason ist ein Kortikoid, welches in der Schweiz zur Therapie der allergischen Rhinitis, des Asthma bronchiale und verschiedener Dermatosen zugelassen ist. Eine schwedische Multizenterstudie hat nun untersucht, ob Mometason-Nasenspray auch in der Behandlung der nasalen Polypose effektiv ist.

310 über 18-jährige Patienten nahmen an der randomisierten placebokontrollierten Doppelblindstudie teil. Alle hatten bilaterale Nasenpolypen. Ja nach Gruppenzuteilung erhielten die Betroffenen während 4 Monaten eine von 3 Therapien:

  • morgens 200 µg Mometasonfuroat-Nasenspray – abends Placebo
  • morgens und abends 200 µg Mometasonfuroat-Nasenspray
  • morgens und abends Placebo

Primäre Endpunkte waren die  Änderung des Polyposegrades bis zur letzten Konsultation (beurteilt durch den Arzt) sowie die subjektive Beurteilung der Verstopfung der Nase im Verlauf des ersten Therapiemonats.

 

Die Applikation von 200 µg Mometasonfuroat-Nasenspray resultierte in einer Verminderung des Polyposegarades gegenüber Placebo. Der Unterschied war nur in der zweimal täglich behandelten Gruppe signifikant. Patienten in den beiden Momentasongruppen berichteten gegenüber solchen in der Placebogruppe über eine hoch signifikante Verbesserung der Nasenverstopfung nach einem Monat Therapie (p=0.01 bei Einmaldosierung und p<0.001 für Zweimaldosierung). Das Medikament wurde gut vertragen.

 

Konklusion der Autoren: Mometason-Nasenspray verringert die Symptomatik sowie das Polypenausmass bei Patienten mit einer nasalen Polypose signifikant. Die Intervention ist gut verträglich.

 

Link zur Studie

Arch Otolaryngol Head Neck Surg 2006;132:179-185 - P Stjärne et al

27.02.2006 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
ORL
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1