Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 23. Januar 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Kniearthrose: Intraartikuläre Kortikosteroide oder Hyaluronsäure?

In einer Metaanalyse haben Bannuru und Kollegen die Kurzzeit- und Langzeitwirkungen von intraartikulären Steroid- und Hyaluronsäureinjektionen gegen Beschwerden einer Kniearthrose miteinander verglichen.

Als Datenquellen dienten den Autoren Medline, Embase, Cinahl, Biosis und die Cochrane Library sowie Manuskripte und direkte Informationen von Studienautoren. In die Metaanalyse eingeschlossen wurden randomisierte Studien, welche den Effekt von intraartikulären Steroid- und Hyaluronsäureinjektionen auf die Beschwerden bei Kniearthrose gegeneinander verglichen. Primärer Endpunkt war die Veränderung der Knieschmerzen nach 2, 4, 8, 12 und 26 Wochen.

 

7 Studien mit insgesamt 606 Patienten qualifizierten für den Einschluss in die Metaanalyse, 5 davon mit einer Intention-to-treat Analyse. Nach 2 Wochen war die Linderung der Schmerzen durch Kortikosteroide besser, nach 4 Wochen waren die Wirkungen der beiden Interventionen äquivalent und nach 8, 12 und 26 Wochen war der günstige Effekt von Hyaluronsäureinjektionen ausgeprägter als derjenige von intraartikulären Steroidinjektionen.

 

Konklusion der Autoren: In den ersten 2-4 Behandlungswochen scheinen intraartikuläre Steroidinjektionen bei Kniearthrose einen grösseren schmerzstillenden Effekt zu haben als Hyaluronsäureinjektionen, die Langzeitwirkung (ab 4-8 Wochen) von Hyaluronsäureinjektionen scheint jedoch besser zu sein als diejenige von Kortikosteroiden.

 

Link zur Studie

Arthritis Rheum 2009;61:1704-1711 - Bannuru RR et al

31.12.2009 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Chirurgie
Muskuloskelettale Erkrankungen

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1