Kinder mit leichten Halsinfekten profitieren nicht von einer Adenotonsillektomie
Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 28. Januar 2023
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Kinder mit leichten Halsinfekten profitieren nicht von einer Adenotonsillektomie

In einer randomisierten kontrollierten Studie wurde untersucht ob bei Kindern mit mildem Halsinfekt oder einer Hypertrophie der Adenotonsillen eine Adenotonsillektomie wirksamer ist als wachsames Abwarten.

300 Kinder im Alter von 2 bis 8 Jahren aus 24 Spitälern mit einer Indikation für eine Adenotonsillektomie wurden  randomisiert und entweder innerhalb 6 Wochen adenotonsillektomiert oder ohne Intervention weiterhin überwacht. In einer Follow Up Zeit von 22 Monaten wurden die Anzahl Fieberepisoden, Halsinfektionen, obere Atemwegsinfektionen und die gesundheitsbedingte Lebensqualität gemessen.

 

Adenotonsillektomierte Kinder profitierten nur mariginal von der Operation

  • Fieberepisoden (2.97 Adenotonsillektomie vs 3.18 Abwarten pro Personenjahr, Differenz -0.21)
  • Halsinfektionen (0.56 Adenotonsillektomie vs 0.77 Abwarten pro Personenjahr, Differenz -0.21)
  • Obere Atemwegsinfektionen (5.47 Adenotonsillektomie vs 6.00 Abwarten pro Personenjahr, Differenz -0.53).

Die Lebensqualität war in beiden Gruppen gleich. Kinder mit einer Vorgeschichte von 3-6 Halsinfektionen profitierten mehr von einer Adenotonsillektomie als Kinder mit 0-2 Halsinfektionen.

 

Konklusion der Autoren: Eine Adenotonsillektomie bringt keine bedeutenden klinischen Vorteile im Vergleich zum wachsamen Abwarten bei Kindern mit milden Halsinfektionen oder einer Adenotonsillenhypertrophie.

 

Full text

BMJ 2004;329:651 - B. K. van Staaij et al

20.09.2004 - undefined

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
ORL
Pädiatrie

Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1