Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 25. Oktober 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Kein erhöhtes Katarakt-Risiko unter Statin-Behandlung

Statine werden wegen ihrer lipidsenkenden Wirkung häufig verschrieben, weisen aber auch eine vermeintliche antioxidative Wirkung auf. Dem oxidativen Stress wird eine Rolle bei der Entstehung des Katarakts zugeschrieben. Über den Zusammenhang zwischen Statingebrauch und Katarakt-Inzidenz ist wenig bekannt.

1'299 Erwachsene der Beaver Dam Eye-Studie, bei denen im Rahmen der dritten Augenkontrolle (zwischen 1998 und 2000) befundbare Augenaufnahmen (bei dilatierter Pupille) angefertigt wurden, nahmen an der Studie teil. Bei allen bestand ein erhöhtes Risiko in den nächsten 5 Jahren ein Katarakt zu entwickeln. Primärer Endpunkt war die Katarkt-Inzidenz bei Statingebrauch nach 5 Jahren.

 

Im 5-jährigen Beobachtungsintervall traten 210 Katarakte auf. Die 5-Jahre-Inzidenz für den nuklearen Katarakt betrug bei Statingebrauch 12.2% gegenüber 17.2% ohne Statine (OR 0.55). Beim kortikalen Katarakt betrug die Inzidenz nach 5 Jahren Statintherapie 9.9% und ohne Statine 7.5% (OR 1.28). Ein subkapsulärer Katarakt trat bei 3% der mit Statin behandelten Personen auf, bei den Personen ohne Statine waren es 3.4% (OR 0.82).

 

Konklusion der Autoren: In der Allgemeinbevölkerung scheint die Statineinnahme mit einem geringeren Risiko für einen nuklearen Katarakt (der häufigste im Alter auftretende Katarakt) assoziiert zu sein.

 

Link zur Studie

JAMA 2006;295:2752-2758 - Klein B. EK et al

23.06.2006 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Ophthalmologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1