Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 01. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Gastroösophagealer Reflux durch Hormon-Ersatztherapie (HRT)

Bereits frühere Studien hatten darauf hingewiesen, dass erhöhte Estrogen- und Progesteronspiegel - sei es aus endogener oder exogener Quelle - einen gastroösophagealen Reflux begünstigen würden.

51'637 postmenopausale Frauen, die an der Nurses’ Health Study teilnahmen, wurden in die prospektive Kohortenstudie eingeschlossen. Seit 1976 wurden die Teilnehmerinnen alle zwei Jahre zur HRT-Einnahme befragt. 2002 wurden auch Daten zu GERD-Symptomen erhoben.

 

12'018 Frauen (23%) gaben GERD-Symptome an. Im Vergleich zu Frauen, die niemals eine HRT hatten, betrug die Odds Ratio (OR) für GERD-Symptome bei früherer HRT 1.46, bei aktueller HRT mit nur Östrogen 1.66 und bei aktueller kombinierter HRT (Östrogen plus Progesteron) 1.41. Das Risiko für gastroösophageale Reflux-Beschwerden stieg signifikant mit steigender Östrogendosis (p<0.001) und Dauer der Östrogeneinnahme (p<0.001). Bei Frauen mit aktueller Einnahme selektiver Östrogenrezeptormodulatoren betrug die OR für GERD-Symptome 1.39, in der Gruppe mit rezeptfreien Hormonpräparaten lag diese bei 1.37.

 

Konklusion der Autoren: Eine postmenopausale Hormonersatztherapie ist mit einem erhöhten GERD-Risiko assoziiert. Dies bestätigt die Annahme, einer hormonellen Komponente bei der Pathophysiologie von GERD.

 

Link zur Studie

Arch Intern Med 2008;168:1798-1804 - Jacobson BC et al

16.09.2008 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Gastroenterologie
Gynäkologie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1