Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 01. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Bisphosphonate erhöhen Risiko für atypische Frakturen nicht

Eine Serie von Fallberichten führte zur Vermutung, dass eine langjährige Bisphosphonat-Exposition mit einem erhöhten Risiko für atypische Frakturen im Bereich des Femurschafts assoziiert sein könnte. Dem ist gemäss einer vorzeitig im NEJM publizierten Datenanalyse aber nicht so.

Die Studienautoren haben die Resultate von drei grossen randomisierten Bisphosphonatstudien (FIT, FLEX, HORIZON-PFT) bezüglich Auftreten jeglicher Art von Femurfrakturen analysiert. Sie berechneten die relative Wahrscheinlichkeit des Auftretens einer Fraktur im subtrochantären oder Diaphysen-Bereich unter Bisphosphonaten im Vergleich zur Inzidenz dieser atypischen Femurfrakturen unter Placebo.

 

Bei 14'195 Frauen traten in den drei Studien insgesamt 12 atypische Frakturen bei 10 Patientinnen auf. Dies entspricht einer Rate von 2.3 pro 10'000 Patientenjahre. Für Alendronat betrug die relative Wahrscheinlichkeit einer atypischen Femurfraktur 1.03 in FIT und 1.33 in FLEX, für Zoledronsäure in der HORIZON-PFT Studie 1.50. Diese Risikoerhöhungen waren alle nicht signifikant.

 

Konklusion der Autoren: Das Risiko für atypische Femurfrakturen ist bei Frauen auch nach bis zu 10-jähriger Einnahme von Bisphosphonaten sehr selten und gegenüber Placebo nicht signifikant erhöht.

 

Link zur Studie

NEJM 2010, online Publikation 24. März - Black DM et al

31.03.2010 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Chirurgie
Endokrinologie
Muskuloskelettale Erkrankungen

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1