Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 16. Januar 2021
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Akupunktur bei chronischen Kopfschmerzen

Trotz vielen wirksamen Medikamenten ist die Nachfrage nach nicht pharmakologischen Therapieoptionen bei Patienten mit Migräne oder chronischen Spannungskopfschmerzen gross. Eine britische, randomisierte Studie hat nun den Effekt der Akupunktur bei einem entsprechenden Grundversorger-Krankengut untersucht.

401 Patienten mit chronischen Kopfschmerzen, vor allem Migräne, wurden in die randomisierte, kontrollierte Studie eingeschlossen. Sie erhielten entweder zusätzlich zur Standardbehandlung beim Hausarzt bis 12 Akupunkturbehandlungen in drei Monaten oder eine Standardtherapie beim Hausarzt alleine. Die Akupunkteure waren speziell dafür ausgebildet und hatten eine durchschnittliche Akupunkturerfahrung von 12 Jahren. Endpunkte waren ein Kopfschmerzscore, Gesundheitsstatus (SF-36) und Konsum von Medikamenten nach 3 und 12 Wochen, im Vergleich zur Baseline.

 

Der primäre Endpunkt -Kopfschmerzscore nach 12 Wochen- reduzierte sich in der Akupunkturgruppe um 34% auf 16.2 Punkte und in der Kontrollgruppe um 16% auf 22.3 Punkte (p=0.0002). Dies entspricht einer Reduktion von 22 Kopfschmerztagen pro Jahr. Patienten unter Akupunktur hatten eine bessere physische Funktionsfähigkeit, mehr Energie (SF-36), nahmen 15% weniger Medikamente ein (p=0.02), brauchten 25% weniger Arztkonsultationen (p=0.1) und nahmen 15% weniger Krankheits-bedingte Freitage (p=0.2).

 

Konklusion der Autoren: Die Akupunktur bringt Patienten mit chronischen Kopfschmerzen, insbesondere solchen mit Migräne, einen klinisch relevanten Benefit.

 

Originalstudie

 

BMJ 2004;328:744 - A. J. Vickers et al

29.03.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Neurologie
Artikel zum Thema

medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1