Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 02. Dezember 2020
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Aknetherapie: Verschiedene Antibiotika im Vergleich

Die im Lancet publizierte, randomisierte Studie hat die Effektivität und Kosteneffizienz 5 verschiedener Antibiotika zur Therapie der leichten bis mittelschweren Akne sowie den Einfluss einer Propioni-bakteriellen antibiotischen Resistenz auf das Ansprechen bei über 600 Patienten untersucht.

649 Patienten mit einer leichten bis mittelschweren Gesichtsakne (maximaler Akne Grad 3.0) wurden in die randomisierte Studie eingeschlossen. Sie erhielten eine der fünf folgenden Therapien:

  • Gruppe 1: Oral 500 mg Oxytetracyclin 2 x täglich, topisch Placebo
  • Gruppe 2: Oral 100 mg Minocyclin 1 x täglich, topisch Placebo
  • Gruppe 3: Oral Placebo, topisch 5%iges Benzoylperoxid 2 x täglich
  • Gruppe 4: Oral Placebo, topisch 5%iges Benzoylperoxid und 3%iges Erythromycin 2 x täglich
  • Gruppe 5: Oral Placebo, topisch 2%iges Erythromycin morgens, 5%iges Benzoylperoxid abends

Primärer Endpunkt war die durch den Patienten beurteilte deutliche Verbesserung und die Anzahl entzündlicher Läsionen im Gesicht nach 18 Wochen.

 

Nach 18 Wochen berichteten folgende Prozentzahlen der Patienten über eine deutliche Verbesserung:

  • Gruppe 1: 55%
  • Gruppe 2: 54%
  • Gruppe 3: 60%
  • Gruppe 4: 66%
  • Gruppe 5: 63%

Die stärkste Verbesserung zeigte sich in den ersten 6 Wochen. Benzoylperoxid war die kosteneffektivste Therapie. Die Effektivität der Tetracycline war bei präexistierender Resistenz deutlich eingeschränkt.

 

Konklusion der Autoren: Topisches Benzoylperoxid und die Kombination Benzoylperoxid/Erythromycin sind bei der leichten und mittelschweren Akne eben so effektiv wie Tetracycline. Zudem hat die Propioni-bakterielle Resistenz keinen Einfluss auf diese Behandlung.

Lancet 2004;364:2188-2195 - M. Ozolins et al

24.12.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Dermatologie

Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1