Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 22. Januar 2022
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

10 Tage Doxycyclin beim Erythema migrans

Das Erythema migrans wird häufig mit Doxycyclin behandelt. Über die Dauer der antibiotischen Therapie besteht kein Konsens. Eine randomisierte Studie hat nun die Effektivität verschiedener Therapieschemata miteinander verglichen.

180 Patienten mit einem Erythema migrans wurden in die randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie eingeschlossen. Je nach Studienarm erhielten die Teilnehmer eine von drei Therapien: Doxycyclin per os für 10 Tage, Doxycyclin per os für 10 Tage und einmalig Ceftriaxon i.v. oder Doxycyclin per os für 20 Tage. Nach 20 Tagen sowie nach 3, 12 und 30 Monaten erfolgten Kontrollkonsultationen mit klinischen und neurokognitiven Untersuchungen. Endpunkte waren Therapieansprechrate, neurokognitive Funktion und Nebenwirkungen.

 

Die Ansprechraten waren zu allen Zeitpunkten in allen Therapiegruppen gleich (nach 2.5 Jahren 83.9% nach 20 Tagen Doxycyclin, 90.3% nach 10 Tagen Doxycyclin und 86.5% nach Doxycyclin/Ceftriaxon). Bei einem Patienten unter Doxycyclin alleine (10 Tage) kam es am 18. Tag aufrund eines Therapieversagens zu einer Meningitis. Die neurokognitive Funktion war in allen Gruppen vergleichbar. Unter Doxycyclin/Ceftriaxon trat signifikant häufiger eine Diarrhoe auf.

 

Konklusion der Autoren: Die 10tägige antibiotische Therapie mit Doxycyclin scheint ebenso effektiv und sicher zu sein wie eine längere oder kombinierte Behandlung.

 

Abstract

 

Ann Intern Med 2003;138:697-704 - G. P. Wormser et al

03.01.2004 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Dermatologie
Infektiologie
Artikel zum Thema

medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1