Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 15. November 2019
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top
 
Massage kann bei chronischen unspezifischen Rückenschmerzen helfen
 
Chronische Rückenschmerzen ohne spezifische Ursache sind häufig therapieresistent. In einer aktuell publizierten Studie haben Cherkin und Kollegen den Effekt zweier verschiedener Massagearten auf die Beschwerden bei Rückenschmerzen untersucht.

An der randomisierten, kontrollierten Studie nahmen 401 Personen zwischen 20 und 65 Jahren mit nichtspezifischen chronischen Rückenschmerzen teil. Die Behandlung erfolgte entweder konventionell ohne Massage, mit strukturierter Massage oder mit Entspannungsmassage. Bezüglich Massageart waren die Teilnehmer verblindet. Primäre Endpunkte waren die Scores im Roland Disability Questionnaire (RDQ) sowie in der Ausprägung der Symptome (symptom bothersomeness scale) nach 10 Wochen. Unterschiede von mindestens 2 Punkten im RDQ und von mindestens 1.5 Punkten in der Symptomenskala waren als klinisch relevant definiert.

 

Die Unterschiede zwischen den beiden Massagegruppen waren statistisch nicht signifikant. Gegenüber der konventionell behandelten Gruppe zeigte sich bei den Patienten mit strukturierter Massage eine Verbesserung im RDQ Score um 2.9 Punkte und bei den Patienten mit Entspannungsmassage eine Verbesserung um 2.5 Punkte. Die Reduktion der Symptomatik in der „bothersomeness scale“ betrug 1.7 Punkte in der Gruppe mit strukturierter und 1.4 Punkte in der Gruppe mit Entspannungsmassage. Der Benefit der Entspannungsmassage bezüglich Funktionalität hielt bis 52 Wochen an, war allerdings dann nicht mehr ausgeprägt.

 

Konklusion der Autoren: Die Massage scheint eine effektive Therapie zur Linderung der Beschwerden bei chronischen Rückenschmerzen zu sein; der Benefit hält bis zu 6 Monaten an.

 

Link zur Studie


Ann Intern Med 2011;155:1-9 - Cherkin DC et al

06.07.2011 - dde


 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Abonnieren Sie den Tellmed-Newsletter

Anmelden >>

Fachbereiche
Allgemeinmedizin
Innere Medizin
Muskuloskelettale Erkrankungen

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1